Die Liebe verbindet immer

Sandro Fraternali
Teilnehmer Glücksworkshop in Zug/Schweiz

Als ich den Kurs besucht hatte, stand ich in einer tiefen Krise, da mein Vater an Krebs erkrankt war und wir alle wussten, dass es mit Ihm bald zu Ende gehen würde. Mein Vater ist Ende Dezember gestorben. Natürlich war und ist es immer noch schwer. Allerdings helfen mir die Tipps, die ich bei Dir lernen durfte und die Anwendung der Konzepte von Ella Kensington, meine Trauer zu akzeptieren und das Beste daraus zu machen. In der Hoffnung, dass andere dies lesen und erkennen, dass auch wenn ein geliebter Mensch stirbt etwas wichtiges zurückbleibt und uns immer verbindet … die Liebe. Schön war es auch, Dich und die anderen wundervollen Menschen kennen zu lernen. Ich freue mich auf Dein nächstes Seminar in der Schweiz und wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg.

Powered by MAULCO.